buchen

Mit Bedacht für die Umwelt

Herzensangelegenheit

Was wir tun können, um als SPA-Hotel nachhaltig zu wirtschaften?

Wir sagen: Viel!
Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, manchmal ist auch eine Investition notwendig, aber es lohnt sich. IMMER!

Ökostrom:
Durch 26 Kleinkraftwerke ist das Große Walsertal als einziges Tal in Österreich 100 % Wasserkraft völlig autark und wir beziehen 100 % Ökostrom aus unserem Tal. Mit diesem Ökostrom werden auch unsere beiden Elektro-Tankstellen und unsere E-Mountainbikes „getankt“.

Energie:
Unsere gesamte Hotelanlage wird über die hauseigene Pelletheizung versorgt. 100 % unserer Leuchtmittel sind LED-Leuchten.

Papier/Wäsche:
Wir verwenden nur sauerstoffgebleichte Papiere und Toilettpapiere. Wir verzichten auf Weichspüler und verwenden biozertifizierte Reinigungsmittel, hergestellt in Österreich.

Müll:
Wir verwenden keine Dosen und trennen unseren Müll in allen Hotelbereichen. Wir entsorgen unseren Biomüll in einen unterirdischen 10.000 Liter-Tank, dessen Inhalt dann nach Absaugung einer Biogasanlage zugeführt wird.

Plastik:
Wo immer es möglich ist, verzichten wir auf Plastik. Zugegeben: das ist nicht zu 100 % möglich – aber wir schaffen das Bewusstsein bei unseren Mitarbeitern, was ohne Plastik möglich ist.

Pflegeprodukte:
Alle speziell für DAS SCHÄFER produzierten Pflege-Produkte in unseren Gästezimmern und öffentlichen Bereichen werden rein ökologisch hergestellt: ohne Aluminium, ohne Mineralöl, ohne Formaldehyd, ohne Silikone, ohne Parabene, ohne Weichmacher, ohne Farbstoffe.

Bio-Kosmetik:
Die Kräuterkosmetik von Team Dr. Joseph ist rein biologisch und setzt auf die Inhaltsstoffe der Kräuter, die Dr. Franz Joseph seit mehr als 40 Jahren mit der Universität in Ferrara erforscht hat.

Wärmerückgewinnung:
Durch die Wärmerückgewinnung der Küchen-Kälteanlagen ist es uns möglich, den gesamten Pool – innen und außen – auf angenehme 31/32 Grad Celsius zu beheizen – und das ohne ein einziges Stück Holz zu verbrennen!

Blumen und Dekoration:
Wir sind überzeugt, dass man auch mit natürlichen Mitteln aus unserer Natur eine feine Atmosphäre schaffen kann. Wir achten beim Kauf darauf, dass die Blumen bei uns in Vorarlberg gezüchtet wurden und wir verwenden nur torffreie Erde.

Dünger:
Ein tolles Nebenprodukt der Schafwollproduktion sind die Woll-Pellets, die man als Langzeitdünger wunderbar nachhaltig verarbeiten kann.
“Ein gutes Haar rottet 7 Jahr” – heisst es so schön und so schließt sich für uns wieder ein weiterer Kreislauf.

Eine Herzensangelegenheit

Nachhaltig vor Ort

Cookie Settings

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können. Sie können Ihre Cookie Einstellungen anpassen.
LinkedIn (cn_LinkedINActive)
LinkedIn uses cookies to recognize you, remember your preferences, personalize your experience, and to target advertisements, amongst other things.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.
Facebook (cn_FacebookActive)
Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.
Re:Guest (cn_ReguestActive)
Wird von Re:Guest Messenger genutzt.